h o m e
 
i n f o s
 
s p i e l p l a n
 
r a n g l i s t e
 
a r c h i v
 
v i d e o s
 
l i n k s
 
k o n t a k t
 
g u e s t b o o k
 
Next Game:

30.03.2012

BC Birsfelden
-
EFES 96

20:20
Rheinpark


 
Next Game:

26.04.2012

EFES 96
-
BC Birsfelden

20:20
St. Jakob


EFES Logo
Herren 3. Liga
BC Birsfelden - EFES Basket 96 1
45 - 51
 
 

Parallelen zum Uni Basel Spiel vor 2 Wochen waren deutlich zu sehen. Auch gegen den letzten der 3. Liga der Saison 2004-2005 taten wir uns sehr schwer. Einzig der Sieg zählte am Schluss. (az)

   

Und dieser musste hart erkämpft werden. Erst in der 34. Minute konnten wir zum ersten mal im Spiel überhaupt in Führung gehen. Bis dahin verwaltete Birsfelden den Vorsprung solide und tat in der Offensive nur das Nötigste. Denn sie konnten sich vor allem in der 1. Halbzeit darauf verlassen, dass wir eine Fast-Break- und Wurf-Chance hintereinander versemmelten.

Die schmerzliche Niederlage gegen Grenzach zu Hause zehrte wohl noch an unserer Psyche. Die Spielrichtung und die taktischen Vorgaben waren eigentlich klar. Eine weitere Niederlage und unsere Aufstiegspläne wären wohl begraben gewesen.

Nur 17 Punkte in einer Halbzeit verraten dann auch unser desolates Spiel. Zum Glück war Birsfelden nicht besser. Ein anderer Gegner hätte die Situation ausgenutzt und sich einen komfortablen Vorsprung für die 2. Halbzeit erspielt. Mit etwas mehr Kampfgeist und Motivation starten wir ins 3. Viertel. Aber eine Besserung war nicht in Sicht. Zwar standen wir in der Defense viel besser und holten uns einige Steals. Doch konnten wir diese zu 80% nicht verwerten und damit den Vorsprung schmelzen lassen.

Der Schlüssel zum Sieg schlussendlich war unser Pressing ab der Mittellinie im letzten Viertel. Der Gegner wurde müde und leistete sich mehr Turnovers. Dank 2 äusserst wichtigen Dreiern von Antonio, einem Steal von Hasan und 2 Offensiv-Rebounds von Stephan war die Angelegenheit 1 Minute vor Schluss erledigt.

Weshalb wir gegen "schwächere" Teams soviel Mühe haben - wie gegen Uni Basel - ist mir immer noch ein Rätsel. Die Team-Leistung gibt viel zu wünschen übrig. Im nächsten Heimspiel nächste Woche wartet mit CVJM Birsfelden ein anderer harter Gegner auf uns. Ausser einem Sieg zählt nichts.

MATCH-TELEGRAMM

BC Birsfelden - EFES Basket 96 1    46 - 51 (14-7; 29-18; 37-28; 46-51)

KADER VOM 04.11.2005:
NR 6 Lepori Stephan (****) 8P; 3F;
NR 7 Tekdemir Hasan (****) 7P; 2F;
NR 8 Akzorba Ali (****) 8P; 1F;
NR 9 Tastemur Serkan (***) 0P, 1F; (CAP)
NR 12 Yildirim Basaran (***) 2P; 1F;
NR 13 Albaladejo Antonio (***) 10P; 1F;
NR 14 Skenderovic Jasko (***) 14P; 1F;
NR 15 Skenderovic Asmir (***) 2P, 1F;
COACH: Zeybek Alaaddin

BEMERKUNGEN: Ackermann Bruce (Verletzt), Almeida Edirceu (Entschuldigt), Uras Onur (Entschuldigt)

Bester Spieler bei Birsfelden: Cominotti Marco 13P

LEGENDE: P=POINTS, F=FOULS, ***** SEHR GUT, **** GUT, *** GENÜGEND, ** UNGENÜGEND,
*UNTER ALLER SAU!
 
 
   EFES Basket 96 - All rights reserved  Ι  Aktualisiert am:  
©  2002 - 2011 EFES Basket 96   Fabrikweg 1   4460 Gelterkinden  Ι  Tel+Fax: 061 981 33 13