h o m e
 
i n f o s
 
s p i e l p l a n
 
r a n g l i s t e
 
a r c h i v
 
v i d e o s
 
l i n k s
 
k o n t a k t
 
g u e s t b o o k
 
Next Game:

30.03.2012

BC Birsfelden
-
EFES 96

20:20
Rheinpark


 
Next Game:

26.04.2012

EFES 96
-
BC Birsfelden

20:20
St. Jakob


EFES Logo
Herren 3. Liga
EFES Basket 96 1 - TV Grenzach
61 - 77
 
 

Die erste Niederlage der Saison folgte ausgerechnet in einem Heimspiel, wo wir uns doch vorgenommen hatten alle Spiele im St. Jakob zu gewinnen. Grenzach war nicht so überlegen wie das Resultat vermuten lässt. (az)

Zumindest in der 1. Halbzeit konnte Grenzach starke Akzente setzen und unsere allgemeine Verunsicherung zu Nutze machen. Das Passspiel klappte überhaupt nicht. Zu hastig und zu nervös agierten wir in der Offensive und im Rückfeld fehlte die Abstimmung untereinander.

Vor allem räumten wir den gegnerischen Flügeln in der Defensive zu viel Platz ein. Einzelne Spieler waren irgendwie spielabwesend und leisteten sich viele Turnovers. Dazu kam noch, dass wir dem Gegner - obwohl wir grösser waren - zu viele Offensiv-Rebounds zugestanden haben.

Im 3. Viertel folgte wohl unsere stärkste Phase an diesem Abend. Zwar klappte auf einmal die Verständigung in der Verteidigung viel besser, aber wir konnten die hart erkämpften Steals nicht in Punkte verwandeln. Trotzdem schmilzte der Abstand langsam. Denn auch Grenzach leistete sich viele Fehler und sie haderten mit den Schiedsrichtern.

Im entscheidenden Viertel kamen wir bis auf einen Punkt - nach einem 3er von Jasko und 2 Punkten von Hasan nach einem Steal - heran. Den anschliessenden Time-Out nutzte Grenzach um sich zu sammeln. Anstatt dass wir weiterhin engagiert und ruhig spielten, versetzten wir uns in unseren Zustand in der 1. Halbzeit.

Keine Ahnung wieso wir uns vor einem Sieg so fürchteten. Unsere Turnovers nutzte Grenzach geschickt aus und baute die Führung wieder auf über 10 Punkte aus. In einer Spiel-Situation holte sich der Gegner jeweils nach dem verschossenen Freiwurf 3 mal den Offensiv-Rebound und ging anschliessend nach einem Foul wieder an die Linie.

Der Mannschaft fehlte im Endspurt einfach die Kaltschnauzigkeit und ein "Vollstrecker" im Spiel.

MATCH-TELEGRAMM

EFES Basket 96 1 - TV Grenzach   61 - 77 (10-20; 29-44; 48-56; 61-77)

KADER VOM 27.10.2005:
NR 7 Tekdemir Hasan (***) 6P; 3F;
NR 8 Uras Onur (****) 11P; 5F;
NR 9 Tastemur Serkan (***) 6P, 2F; (CAP)
NR 11 Almeida Edirceu (****) 6P; 4F;
NR 12 Yildirim Basaran (**) 1P; 4F;
NR 13 Albaladejo Antonio (**) 4P; 2F;
NR 14 Skenderovic Jasko (***) 14P; 4F;
NR 15 Skenderovic Asmir (****) 13P, 5F;
COACH: Zeybek Alaaddin

BEMERKUNGEN: Ackermann Bruce (Verletzt), Akzorba Ali (Verletzt)

Bester Spieler bei Grenzach: Malisanovic Drazen 21P

LEGENDE: P=POINTS, F=FOULS, ***** SEHR GUT, **** GUT, *** GENÜGEND, ** UNGENÜGEND,
*UNTER ALLER SAU!
 
 
   EFES Basket 96 - All rights reserved  Ι  Aktualisiert am:  
©  2002 - 2011 EFES Basket 96   Fabrikweg 1   4460 Gelterkinden  Ι  Tel+Fax: 061 981 33 13